Header: Logo "Der Preis ist heiß"

Blog

  • Der Preis ist heiß – Einladung zur nächsten Versammlung 04.12.2022 + Protokoll von der letzten Versammlung

    — ENGLISH —

    Die Offene Versammlung gegen Inflation – für soziale Revolution „Der Preis ist heiß“ – findet am kommenden Sonntag, den 04.12.2022 ab 14:00 Uhr im NewYorck Bethanien (Mariannenplatz 2 A) statt. Wir kommen erneut zusammen, um Aktionen zum Thema Inflation/Hohe Preise, Energiekrise und Kapitalismus zu diskutieren und zu planen.

    Um 14:00 Uhr beginnen wir mit dem Thema „Organisation einer Demonstration“ im Dezember oder Januar, an der mehr Gruppen beteiligt sein sollten, mit dem Charakter „Nicht fordern, sondern kämpfen!“.
    (mehr …)

  • Freitags bei Vattenfall: Wenn wir frieren, brennt ihr!

    Im Rahmen der Freitage gegen die Inflation haben wir am 25. November eine Intervention beim Energiekonzern Vattenfall* unternommen. Mit Flugblättern, Sprüchen und Transparent sind wir erst in den Eingangsbereich des Kraftwerks Mitte** in der Köpenicker Strasse und von dort zum U-Bahnhof Heinrich-Heine-Strasse gelaufen.

    Die Mitteilung an interessierte Passant*innen:
    „Das Heizen wird zu teuer – macht den Bonzen Feuer!“
    „Freitags gegen Inflation – für die soziale Revolution!“

    Die Mitteilung an Vattenfall, kurz und knapp angesichts der Tatsache, dass die Konzern- und Mangerkassen klingeln während und weil wir uns nen Kopf machen, wie wir die Rechnungen zahlen sollen:
    „Wenn wir frieren brennt ihr!“

    Offene Versammlung zur Inflation „Der Preis ist heiss“

    ———
    Nächste Offene Versammlung:
    Sonntag 04.12.2022
    14:00–18:00 NewYorck im Bethanien, Mariannenplatz2a, Berlin-Kreuzberg
    ———

  • 18.11.2022: Freitags gegen Inflation – für die soziale Revolution!

    (english)

    Die Umverteilen-Demo ist vorbei – kommt JETZT zu den Freitagsdemos

    • 17:00 INFOTISCH & OFFENES MIKRO Hermannplatz
    • 18:00 DEMO zum Kotti

    Lieber früher als zu spät sollten wir zusätzlich zu unseren dezentralen Aktivitäten stadtweit zusammenkommen. Wir sollten zusammenkommen um einer revolutionären Perspektive Kraft zu verleihen. Die Freitagsdemos sind auch als ein Angebot zu verstehen, sich einfach die Straße zu nehmen und alle mitzuziehen, die die Schnauze voll haben. Wenn wir es nicht schaffen, uns, die von den Entwicklungen betroffenen auf der Straße zu versammeln und alle gemeinsam zu kämpfen, dann werden Staat und Kapital bald wieder einmal gestärkt aus dieser krise hervorgehen. Wir laden auch explizit all diejenigen ein, die in anderen Teilbereichen kämpfen – um die gemeinsame Perspektive jetzt wieder mehr in den Mittelpunkt zu stellen.

    Parolen-Merkblatt (jpg)
    Parolen-Merkblatt, A5, pdf (mehr …)

  • 20.11.2022: Offene Versammlung »Der Preis ist heiß«

    (english)

    14:00 – 18:00 New Yorck im Bethanien, Mariannenplatz 2A

    Wir werden auf der offenen Versammlung eine Auswertung der ersten 4 Freitagsdemos gegen die Inflation machen. Falls ihr Energie habt, könnt ihr mit über den weiteren Verlauf + Inhalt des konkreten Vorschlags bestimmen – oder ihr habt ganz neue Ideen oder Vorschläge!

    Agenda der offenen Versammlung gegen Inflation – für soziale Revolution „Der Preis ist heiß“ am 20.11. (mehr …)

  • Nach der Umverteilen-Demo ist vor der Freitagsdemo

    [ENGLISH]

    -Bericht über letzte Freitagsdemo sowie den anarchistischen Block auf der Umverteilen Demo.
    -Warum sich JETZT Alle den Freitagsdemos anschließen sollten.
    -Einladung und Agenda der nächsten offenen Versammlung „Der Preis ist heiß“
    (mehr …)

  • Textserie

    In den nächsten Wochen werden wir eine Artikelserie mit Hintergründen zur aktuellen Preisexplosion unter dem Menüpunkt „Texte“ veröffentlichen.

    Bislang sind für die Artikelserie folgende Texte veröffentlicht:
    1. Was ist Inflation?
    2. Funktionsweise des Strommarkts
    3. Die Rolle der Europäischen Zentralbank

    Gerne könnt ihr uns auch eigene Texte und Analysen zuschicken, die wir veröffentlichen können.
    Verteilt gerne diese Texte auf Demos, Aktionen und überall wo ihr es euch vorstellen könnt!

  • Redebeitrag von „Der Preis ist heiß“ auf der Umverteilen Demo/ Anarchistischer Block

    (english below)

    „Wir werden nicht untätig abwarten, bis die Regierung vermeintliche Hilfe anbietet, wir werden nicht an irgendwelche Friedenspläne mit Putin glauben oder darauf warten, dass die Inflation auf magische Weise zurückgeht. Stattdessen setzen wir auf gemeinschaftliche Solidarität und radikale Konfrontation.“

    Der Preis ist heiß! Genau wie dieser Herbst! Durch eine Krise, die wir nicht verursacht haben. Eine Krise, die uns aufgezwungen wird. Aufgezwungen durch ein System, das nicht einmal nach seinen eigenen, schlecht durchdachten Grundprinzipien funktioniert.
    Auf diesem so genannten „freien Markt“ ist alles handelbar. Waren, Land, Kapital und die eigene Arbeitskraft. Die unterprivilegierten Klassen, denen das Eigentum an den Produktionsmitteln genommen wird, sind gezwungen, ihre Arbeitskraft als Ware auf diesem Markt zu verkaufen, um zu überleben. Aber die Ware Arbeit ist im Gegensatz zu allen anderen Waren in der aktuellen Inflationskrise nicht im Preis gestiegen! (mehr …)

  • Demo-Line Up & Tipps

  • Demoroute 12.11. „Umverteilen“-Demo

    [english here]

    Demoaufstellung und Auftakt ist neben der Spandauer Straße auf dem Gehweg und der Wiese am „Marx-Engels-Forum, gegenüber vom Neptunbrunnen Nähe Rotes Rathaus am Alexanderplatz. Der „Anarchistische Block – für die soziale Revolution“ läuft als 3. Block hinter dem „Mietenwahnsinn & Deutsche Wohnen Enteignen“ Block. Den Anarchistischen Block erkennst Du am Hochbanner mit der Aufschrift „NICHT FORDERN. KÄMPFEN! Enteignen Streiken Plündern“.

    Demoroute: Spandauer Straße (gegenüber Neptunbrunnen) — Unter den Linden — Friedrichstraße — Leipziger Straße — Wilhelmstraße — Mehringdamm (Endpunkt: Ecke Gneisenaustraße)

  • 12.11. Umverteilen-Demo: Bei Festnahmen Ermittlungsausschuss (EA) anrufen +49-30-6922222

    English: 12.11. Umverteilen-Demo: In case of arrest call the „Ermittlungsausschuss (EA)“ +49-30-6922222

    Was macht der EA?

    Der Ermittlungsausschuss (EA) ist ein linker Antirepressions-Zusammenschluss von Genoss:innen, der sich um die Menschen kümmert, die bei Demos und anderen linken Aktionen festgenommen werden. Hauptfunktion ist hier Erfassung der telefonisch gemeldeten Festgenommenen und in diesem Zusammenhang unter Umständen die Koordinierung mit Anwält:innen, die in die sog. Gefangenen-Sammelstellen (GeSa) der Polizei gehen.
    (mehr …)

  • Aufruf: Heraus zum „Anarchistischen Block – für die soziale Revolution“ in der „Umverteilen“-Demo am 12. November!

    [english version: here]

    PDF-Flyer, A4

    Kommt in den anarchistischen Block auf der Umverteilen Demo. Ein kämpferischer Block zeichnet sich für uns nicht durch Dresscodes oder Maulheldentum aus, sondern durch Eigeninitiative. Ob Schwarz oder Bunt, alle Aktionsformen sind willkommen. Bringt Schilder und Transparente mit verständlichen und radikalen Aussagen. Kommt kämpferisch und bereit, die Demonstration gegen mögliche Angriffe zu verteidigen.

    Ihr erkennt den anarchistischen Block am Hochbanner mit dem Spruch:
    „NICHT FORDERN – KÄMPFEN“
    „ENTEIGNEN, STREIKEN, PLÜNDERN“

    12.11. Alexanderplatz 13:00 Uhr!
    (mehr …)

  • Call: Out to the „anarchist bloc – for social revolution“ at the „Umverteilen“-Demo on 12th of November!

    PDF-Flyer, A4

    Come to the anarchist bloc at the „Umverteilen“ (Redistribute) demo. For us, a radical combative bloc is not characterized by dress codes or big mouths, but by initiative. Whether black or colorful, all forms of actions are welcome. Bring signs and banners that are easy to understand with radical statements. Come in a combative mood and ready to defend the demonstration against any possible attacks.

    You will recognize the anarchist bloc by the high banner with the slogan:
    „NICHT FORDERN – KÄMPFEN“
    „ENTEIGNEN, STREIKEN, PLÜNDERN“

    12.11.2022 Alexanderplatz 1pm
    (mehr …)